Informationsveranstaltung für FussballtrainerInnen im Kinder- und Jugendbereich

Am 10. Oktober findet in Bern eine Informationsveranstaltung statt, die FussballtrainerInnen für psychische Probleme bei Kindern und Jugendlichen sensibilisieren soll.

Psychische Erkrankungen sind nichts Ungewöhnliches: Jeder zweite Mensch hat einmal in seinem Leben damit zu kämpfen. Obwohl psychische Belastungen so häufig sind, werden sie in unserer Gesellschaft stigmatisiert, es wird kaum darüber gesprochen. Das soll sich mit der Sensibilisierungskampagne „Wie geht’s dir?“ des Bernischen Aktionsbündnisses Psychische Gesundheit ändern.

In der gemeinsam mit dem BSC YB organisierten Veranstaltung werden TrainerInnen von Kindern und Jugendlichen in Fussballclubs auf die Thematik aufmerksam gemacht.

Programm:

17:00 Türöffnung
17:15-17:30 Kampagne „Wie geht’s dir?“
Christa Schwab, Verantwortliche Bernisches Aktionsbündnis Psychische Gesundheit, Kantonale Behindertenkonferenz Bern kbk
17:30-18:15 Krisen vorbeugen und gemeinsam meistern!
Anja Nowacki, Bereichsleiterin Berner Gesundheit
18:15-18:45 Talk
Wanja Greuel, CEO BSC Young Boys
Lars Lunde, ehem. Fussballer
Fränzi Nievergelt, Fussballtrainerin, Goalie mit psychischer Erkrankung
Moderation: Marcel Wisler, Leiter Kommunikation Pro Mente Sana
18:45-19:30  Apéro

Anmeldung:

Datum Dienstag, 10. Oktober 2017
Ort Stade de Suisse, Papiermühlestrasse 71, 3000 Bern
Zeit ab 17:00
Anmeldung Per E-Mail an s.konrad@promentesana.ch: Bitte Name, Vorname und Klub angeben.
Im Anschluss Eröffnungsanlass der Berner Aktionstage psychische Gesundheit: Um 19:30 Uhr im Restaurant Eleven beim Stade de Suisse, Bern
Die Aktionstage finden vom 10.10. – 24.11.2017 statt.

(mg)


Mehr Informationen auf: www.psychische-gesundheit-bern.ch

Flyer zur Veranstaltung