Schulweg entdecken mit «walk to school»

Der Schulweg ist ein sehr wichtiger Teil des Tages für viele Kinder; sie lernen und erfahren vieles während diesem täglichen Ritual. Zumindest dann, wenn sie den Schulweg zu Fuss bewältigen.
Auf diese Art lernen Kinder das richtige Verhalten im Strassenverkehr, üben im Umgang mit anderen Kindern ihre Sozialkompetenzen und bewegen sich täglich an der frischen Luft.

Um diese positiven Nebeneffekte des zu Fuss bewältigten Schulwegs aufzuzeigen und möglichst viele Schülerinnen und Schüler dazu zu bewegen, nicht den Bus oder das Eltern-Taxi zu nehmen, finden auch dieses Jahr wieder die Aktionswochen „walkt to school“ statt.

Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis und mit der 6. Klasse. Idealerweise wird ein Klassenteam gebildet, das durch die Lehrperson bis am 1. September oder spätestens drei Wochen vor Aktionsstart angemeldet wird. Mehr Infos zu «walk to school» gibt’s hier. (mg)


«Walk to school» ist ein Engagement des Verkehrsclubs der Schweiz (VCS). Die Aktion findet zwischen den Sommer- und Herbstferien statt.